Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Letztes Feedback

http://myblog.de/balina85

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
eBay und die lustigen Verkäufer

Also ich finde es ja immer wieder interessant, wie Leute meinen, Schrott verkaufen zu können. Manchmal klappt es ja meinetwegen, aber alte, simple, tragbare CD-Spieler, die total zerschrammt sind als hätte man sie als Kelle zum Verputzen von Wänden verwendet, nehmen selbst die tolerantesten Käufer nicht entgegen. Auch wenn diese mit Retro usw. angepriesen werden. Da koof ick lieba Verpackungen für den Preis des Produktes, welches im Ursprung mal drin steckte. xD

Wat auch geil ist: Leute, die einen Haufen PC-Schrott oder allgemein defekte Geräte verkaufen und dann schreiben, dass ein Profi das bestimmt wieder hinbekommt. Gut, das möchte ich sicher nicht bezweifeln. Nur stellt sich mir beim Lesen derartiger Sätze folgende Frage: Wie will jemand, der sich offensichtlich nicht zu diesem Personenkreis zählt – sonst würde dieser nicht Wörter wie „bestimmt“ oder „wahrscheinlich“ verwenden – beurteilen können, was ein Profi aus dem Scheißdreck noch reparieren kann? Ist derjenige nicht Profi genug, dies selbst zu beurteilen? Soll das Käufer anlocken, die meinen, Profi zu sein aber es nicht sind und dann denken, sie bekämen es auch als Laie hin? Interessant… Interessant ist übrigens auch, dass CD-Spieler-Verputzer ebenfalls ein solcher Verkäufer ist.

Hm… Ich sehe hier gerade die Verpackung meiner H1-Lampe für meinen Wagen. Vielleicht sollte ich sie direkt bei eBay verkloppen, bringt bestimmt den EK wieder ein. xD

So, das war’s für heute schon wieder.

13.1.11 08:20


Werbung


Da isser

Na, klasse! Da habe ich es ja wirklich „geschafft“: ein Blog. Wie oft wollte ich schon einen beginnen, nun setze ich es um. Welche Motivation habe ich plötzlich? Ganz einfach: neues Jahr, neues Glück usw. Mal schauen, was daraus wird. Das Datum sieht ja schonmal gut aus: 01.01.2011. oder 1.1.11.

Nun, wie beginnt man einen Blog? Ich habe keine Ahnung. Zwar habe ich bereits massenhaft Blogs gesehen, als ich auf der Suche nach was auch immer war und teilweise auf Blogs stieß. Viele von denen verlinkten sich gegenseitig total sinnfrei (zumindest für mich persönlich) und kosteten mich Zeit, die ich z. B. in Taschenbillard hätte investieren können. Andere wiederum waren sehr professionell gestaltet und enthielten hilfreiche Texte. Nun ja. Wie dem auch sei. Ich werde diesen Blog nutzen, meinen Gedanken freien Lauf zu lassen. So sind sie aus dem Hirn verschwunden und ich habe wieder Platz! Außerdem gibt es tagtäglich massenhaft Themen, die mich aufregen. Ich bin einmal gespannt, ob ich hier auch regelmäßig mehr oder weniger sinnhafte Beiträge verfassen werde.

Ich wünsche der ganzen verrückten Welt ein frohes neues Jahr.

1.1.11 04:10





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung